2015

Erntedankfest 17.10.2015

Ortsgruppe Wolfsburg, Ehrung der aktiven Mitgliedern; v.l. 1. Vorsitzender Alex. Rudi, Heinrich Schwab und Alexander Schlegel – silberne Ehrennadel, Helena Schwab, Frieda Stelzel und Ida Kessler – bronzene Ehrennadel, Landesvorsitzende Lilli Bischof, Lydia Kieß – goldene Ehrennadel und Helmut Kieß       (Foto E. Schlegel)

 

Am 17 Oktober  hatte die Ortsgruppe  Wolfsburg gemeinsam mit der Kreis -und Ortsgruppe Gifhorn  „Erntedankfest“ im Freizeitheim West, Laagberg gefeiert. Das Fest war so gut besucht, dass man noch zusätzliche Plätze schaffen musste.  Der 1. Vorsitzende Alexander Rudi, konnte  rund 130  Personen begrüßen. Als Ehrengast war unsere Landesvorsitzende,  Lilli Bischoff   anwesend. Der Abend war mit einem bunten Kulturprogramm  ausgefüllt. Den  Auftakt machte unser Chor, unter der Leitung von Waldemar Varlamov. Auf dem Programm war auch  ein Shantylied, gesungen von Walter Richter. Anschließend, nach der Ehrung hatte die Gesangsgruppe aus Gifhorn, unter der Leitung von Maria Fischer, ihren Auftritt, der mit einem lebhaften Applaus honoriert wurde. Die Lachmuskeln wurden durch den Sketsch von Frau Kriegel auch nicht verschont. Viviane Rudi und Alexander Ross begeisterten die Zuschauer mit ihrem Gesang. Die Tanzgruppe aus Wolfsburg, unter der Leitung von Jakob Krämer, konnte auch ihr Können vorführen. Nina Heinz erklärte die Kombination der Tanzschritte.  Bevor die Gäste auf die Tanzfläche gingen, wurde  die Tombola mit reichlichem Angebot durchgeführt. Als Hauptgewinn ersteigerte Peter Brilz eine ca.10 Kilo schwere Kürbis. Anschließend konnten die Gäste das Tanzbein unter der Musik von  Emanuel Kaufmann schwingen lassen. 
Der Höhepunkt des Abends waren Grußwort von Lilli Bischof und  die Ehrung der langjährigen und treuen Ehrenmitarbeiter  der Landsmannschaft,  mit den Nadeln in Bronze, Silber und Gold mit Ehrenurkunden (siehe Bild). 
Es war eine  gelungene Veranstaltung. An dieser Stelle möchten wir allen Helfern bei der Gestaltung und Durchführung   herzlich danken. Einen besonderen Dank an Ida und Robert Fischer, für die  Dekoration bei der Tombola.   

 

Für den Vorstand Helmut Kieß

 

Einmalig in der Bundesrepublik!

Das Ehepaar Lydia und Helmut Kiess ausgezeichnet mit der goldenen Ehrennadel der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V.

Die Ehre die Nadel zu überreichen hat der Helmut Kiess persönlich, der schon seit 2006 im Besitz der Goldennadel ist.

Kostümierter Ball, 21.02.2015

Die Idee diesen Ball durchzuführen ist spontan zustande gekommen, auf einer Vorstandssitzung im Januar. Da wir vom Fasching in dieser Stadt viel zu wenig bekommen und selten vor uns Einer zu diesen Veranstaltungen überhaupt geht, wollten wir dies in Angriff nehmen, ein bisschen Luft zu schnuppern und Erfahrung holen. Da wir keine Möglichkeit mehr hatten rechtzeitig die Räumlichkeiten zu Fasching zu reservieren, haben wir uns entschieden dies erstmals nicht als Faschingsveranstaltung durchzuführen, sondern im Ausklang einen Tanzball zu organisieren und zwar mit Kostümierung der Teilnehmer. Wir wollten einfach unsere Landsleute testen, ob sie bereit sind mitzumachen. Dazu haben wir im Vorfeld in unseren Einladungen angegeben, wir mögen die besten drei Kostüme mit schönem Preis auszuzeichnen.

Was die Anzahl der Gäste anbetrifft, insbesondere dass eine Gruppenwelle in Wolfsburg sich breit macht, da waren wir nicht besonders überrascht, dass es „nur“ so bis 60 Leute im großen Saal des Westheimes in Laagberg sich gefunden haben. Was aber unsere Erwartungen übertroffen hatte, dass die meisten Landsleute doch in schönen Kostümen erschienen sind. Dabei waren ja auch solch schöne Kostüme, dass wir gezwungen wurden, die Leute aufzufordern diese Kostüme auch mit sinnlichem Inhalt aufzufüllen und diesen Inhalt entsprechend zu präsentieren.

Wie das gemacht wird, hat die Tanzgruppe „Kadrill“ gezeigt, alle in schönen Zigeuner-Kleidern, diesmal unterstützt von drei Männern als Zigeuner kostümierter, mit einem schönen Zigeunertanz.

Die Stimmung hat sich sofort in die Höhe gepegelt und zum Tanzen haben wir aber wirklich keinen aufgefordert, die Tanzfläche ist immer voll gewesen. Eine Live-Band aus Braunschweig hat sich Mühe gegeben diese Stimmung den ganzen Abend aufrecht zu erhalten. Auch spontanen Auftritte der Gäste, wie zum Beispiel Matrosentanz, haben viel Lachen gebracht. Der Tanz war von Helene Schwab ausgedacht und kurzer Hand den 5 Männern aus Publikum beigebracht. In lustigen Matrosen-Kostümen haben sie die Schritte präsentiert und viel Applaus geerntet.

Der Vorstand aber, ist den ganzen Abend damit beschäftigt gewesen, die drei schönsten Kostüme zu ermitteln. Um 11.00 Uhr ist der Groschen gefallen und die drei schönsten Kostüme sind mit schönen Preisen ausgezeichnet worden. Larissa Kristian mit dem ersten Platz, Natascha Wolter, Alexander Schmidt und die ganze Clique an ihrem Tisch sind mit dem 2 Platz zufrieden gewesen und Alexander Gromut mit dem 3 Platz sichtlich beeinflusst gewesen.

Alles in einem, gelungener Abend, gelungene Veranstaltung mit großem Unterhaltungswert.

Nichtsdestotrotz haben wir die Weichen für das nächste Jahr aufgestellt um richtige Faschingsfeier zu organisieren und durchzuführen.

An der Stelle möchten wir unseren Landsleuten eine große Anerkennung aussprechen und uns herzlich für die Unterstützung bei dieser Feier bedanken.

 

Vorstand der Ortsgruppe Wolfsburg